Conguintivo II in tedesco

Il congiuntivo II viene utilizzato principalmente per descrivere qualcosa che si immagina o si desidera, ma che al momento non è realizzabile. Si utilizza anche nelle affermazioni irreali e nel periodo ipotetico, che si fonda cioè su una ipotesi (di norma introdotto dalla congiunzione italiana "Se"). In tedesco non esiste la differenza tra il congiuntivo II e il condizionale.

Il Congiuntivo II, si usa anche nel discorso indiretto e per formulare domande in modo particolarmente cortese. Esistono due tipi di Congiuntivo II, una per esprimere una situazione nel presente e l'altra nel passato. Per il presente è necessario aggiungere le desinenze del Congiuntivo 1 alla radice del verbo al preterito. I verbi forti aggiungono l'Umlaut (dieresi) sulla vocale della radice, esempio: finden (fand) > er fände. I verbi deboli hanno forme che non si distinguono dal preterito indicativo, quindi si preferisce utilizzare la forma "würde" + infinito. Per il passato si usano le forme dei verbi sein/haben al congiuntivo II + il participio passato.

Esempio: Sie wüsste wann der Zug abfährt, sagt eine Frau. [wissen]
1.) Es ein Vergnügen sein, mit ihr auf die Party zu gehen, glaubt Sigfried. [können]

2.) Julius die Aufgabe ohne Problem lösten, dachte sich der Lehrer. [können]

3.) Mein Vater behauptet, er mich sehr lieb. [haben]

4.) Das ein dummer Einfall, dachte ich mir. [sein]

5.) Es ihm eine Freude uns einzuladen, meint mein Vater. [sein]

6.) Die Oma 80 Jahre alt, behauptet Niki. [sein]

7.) Auf einen Baum zu klettern ein Vergnügen, meint Gabi. [sein]

8.) Den Einkauf heute Nachmittag auch morgen zu erledigen. [sein]

9.) Wir uns die Ausgaben sparen, wenn wir den Kuchen selber machen würden. [können]

10.) Wenn wir das gewusst , wir nicht in das Konzert gegangen. [haben / sein]

11.) Heute wir Skifahren gehen, da es genug Schnee gibt. [können]

12.) du die Hose kaufen, fragt meine Mutter? [werden]

13.) Unsere Eltern am 2. Januar abreisen, behaupteten sie. [werden]

14.) Die Italienischlektion zu schwierig, behauptet der Schüler [sein]

15.) Marion von der Verabredung, sagt Eva zu Tom. [wissen]

16.) Der Lehrer bestimmt einen Ausweg, meint Monika im Gespräch mit ihrer Mutter. [wissen]

17.) Er hätte sich nicht gedacht, dass die Aufgabe unlösbar . [sein]

18.) Sandra hofft, dass ihre Mutter bald wieder gesund werden . [werden]

19.) Wir am Wochenende spazieren, meinten meine Eltern. [gehen]

20.) Meine Eltern sagen, sie Urlaub machen. [müssen]

21.) Sie das Enkelkind um 16 Uhr abholen, versprechen sie. [können]

22.) Meine Großeltern spät, sagte meine Schwester. [kommen]

23.) Die Geburtstagsfeier Ende nächster Woche statt, berichtet mir Erwin. [finden]

24.) Ich war mir sicher, dass der Zug pünktlich um 7 Uhr . [ankommen]

25.) Sie nicht, wie man das macht, behaupten meine Eltern. [wissen]

Risposte corrette >>

Indietro: "Tempi verbali"